Joao kommt mit!

autor michael 2 Joao kommt mit!

Ist es Zufall, Schicksal, Fügung? Wir haben einen Begleiter für unsere Weltreise. Von – the one and only – Joao. Cho-a-o. Ganz simpel auszusprechen. Cho-a-o ist mit von der Partie. Joao wer? The one and only. Joao!

Wo-hoo Joahoo. Cho – A – okay, ich denke. ihr habt verstanden. Nein? Habt ihr nicht? Okay: Joao Paulo Sarmento Oliveira. Boom. Eigentlich heisst er anders. Er nennt sich Joao, weil seinen echten Namen niemand aussprechen kann. Whaaat?

WIE JOAO AUFTAUCHTE

Wir kennen Joao erst seit Kurzem. Eine Freundin erfuhr von unseren Weltreiseplänen und rief begeistert:  «Ich stelle euch Joao vor!» Damit war das Schicksal besiegelt!

 

Sie kannte ihn von – ich weiss es ehrlich gesagt nicht. Er war aus – das war uns von Anfang an nicht ganz klar. Er hiess – wie hiess er nochmal? Chooo-aaaa-oooo.

WER IST JOAO?

Unsere Kollegin sagte, er sei ein Langzeitreisender, ein Hippie, eine coole Socke. Er sei seit acht Jahren in der Welt unterwegs. Ein Hippie ohne festen Wohnsitz. Ein Langzeitreisender mit höchstens einem Rucksack. Mehr wussten wir nicht.

REGGAE, HIPPIE UND RONALDO

Da war er der Hippie. Die Frisur Reggae. Sein Gesicht Reggae. Sein Gang, sein Körperbau Reggae. Eine coole Socke, der die Welt im Herzen trug. Das sah man ihm an.

 

Blieb einzig eine Frage offen: Ist in seinem Rucksack auch…Reggae? Wir trauten uns natürlich nicht zu fragen.

Er beantwortete es selbst: «Immer denken alle, ich habe sicher Gras bei mir.» Ich fand ihn sympathisch,

Joao kommt aus Portugal und findet es schade, dass jeder ihm Fragen über Cristiano Ronaldo stellt. Das Land bietet viel mehr.

Seine Eltern leben noch in Portugal und sind nicht erfreut über seinen Backpacker Lifestyle. Was seine Mutter über seine Haare denkt, trauten wir uns nicht zu fragen.

 Joao kommt mit!

HINTER DER FASSADE

Joao lief durch unsere Wohnung und sagte: «Ich wünschte, ich könnte meine Bilder an einem Ort aufhängen.»

 

Da wurden uns zwei Dinge klar: Erstens ist das Leben als pilgernder Nomade nicht immer lustig. Zweitens macht Joao atemberaubende Fotos. Sein Äusseres verrät, dass Joao ein Künstler ist. Wirklich offenbart das erst der Blick in seine Kamera.

DEN WOLLEN WIR!

Meine Frau und ich, wir sind eine seltsame Mischung aus Backpacker a la Joao und komplett business-orientiert. Darum sahen wir uns an und dachten: «Der kann für unsere Website fotografieren. Unsere Reise in Bildern festhalten.»

 

Und Joao kann Spanisch, er kennt Südamerika, er kennt das Reisen. Und er lebt günstig und simpel.

SEIN LIFESTYLE

Er jobbt dort, wo er gerade Arbeit findet. Als Lohn reicht ihm ein Bett und warmes Essen. Und er jobbt überall. Im Urwald in Brasilien als Guide oder als Mitarbeiter im Schweizer Rebberg. Joao kennt alle Tricks, um günstig die Welt zu bereisen.

 

Er hat Kontakte und Ideen, um günstige Übernachtungsmöglichkeiten zu arrangieren. Er hat Freunde auf der ganzen Welt. Joao weiss wie der Hase läuft und bewahrt uns Gringos davor, nach fünf Minuten in Südamerika im Gefängnis zu landen.

ER KOMMT MIT

Ein faires Geschäft. Er fotografiert und lotst uns durch die Welt. Wir zahlen ihm das Ticket nach Costa Rica.


Joao kommt mit!

 

Wir boten ihm – solange wir noch in der Schweiz sind – ein Bett und warmes Essen an. Er reiste lieber nach Kasachstan, um Berge zu beklettern.

 

So oder so. Wir freuen uns, dass uns eine Künstler-Seele begleitet.

GEFAHREN AUF EINER WELTREISE

Wir nervten Joao mit den typischen Angstbildern, die wir Schweizer über das Ausland haben. «Gefährlich? Hm.»

 

Er sei einmal überfallen worden. Lustige Geschichte – die sich in Europa abspielte. Er sei per Anhalter mit einem jungen Mann mitgefahren, um in eine Stadt zu gelangen. Unterwegs hielt der Fahrer an und fuchtelte mit einem langen Messer vor seiner Nase herum. «Her mit dem Geld!»

 

Der sparsame Joao ärgerte sich fürchterlich, dem Mann nun seine ganzen 20 Euro zu geben. Er übergab das Geld und beide fuhren weiter. Gemeinsam im Auto zur nächsten Stadt. Eine Geschichte, die mit Sicherheit mehr wert ist, als 20 Euro!

passende beiträge Joao kommt mit!

BTW, PASSENDER BEITRAG:

Ist Südamerika gefährlich?

ALLE HEBEL IN BEWEGUNG

Item. Joao kommt mit und hält unsere Reise in Bildern fest. Wie lange er mit uns reist, wissen wir nicht.

 

Ihn zu überreden mitzukommen war die schwierigste Aufgabe, die wir vor der Ausreise hatten. Er sucht Freiheit. Und nicht die Verpflichtung. Wir setzten alle Hebel in Bewegung, damit er uns begleitet.

 

Das war es uns wert. Joao ist ein Fotograf mit Talent. Mal schauen, wie lange er es mit uns aushält und ob er nach der Zeit mit uns wieder ein solches Erlebnis wagt.

 

Wir sind dankbar, dass du uns begleitest, Joao. Das wird toll!

JOAOS INSTAGRAM

Wer Reisefotos liebt, bereut es sicher nicht Joao auch auf Instagram zu folgen: @johnyandasvoltas

Helfen - Unsere Motivation
Eine Weltreise, ihre Kosten und unser Plan B

Ein Kommentar

  • liebe familie metller !!!
    das finde ich super dass er mit euch kommt !!
    genial, einfach alles genial !!
    alles gute, toi toi toi und wir sehen uns ja vielleicht
    in nha trang !!
    susann
    ps mit dieser schrift sieht man kein eeee – wie esel !!! leider, schade !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Hi, wir sind Familie Mettler <3



Wir sind eine Familie auf Weltreise mit Zelt, Fahrrad und Kindern.
Lerne uns kennen, indem du unseren Blogs,
Vlogs und Podcasts folgst.
Ja, und natürlich uns auf Social Media.

FacebookTwitterGoogleInstagramYoutubePinterest

Hol dir unseren Newsletter: